Libidosteigerung nach Pille durch IMbuilding

ImBuilding - Libidosteigerung nach PilleGibt es eine Libidosteigerung nach Pille? Anastasia ist IMbuilding Coach & hilft Frauen durch Vaginalmuskulaturtraining ihre Libido zu steigern.

Kürzlich haben wir in einem Artikel ausführlich diskutiert, ob es den Libidoverlust durch die Pille wirklich gibt. Nach dem Absetzen der Pille bemerken viele Frauen meist eine Verbesserung der Libido. Möchte man die Libido jedoch noch weiter unterstützen ist vielleicht das spezielle Vaginalmuskulaturtraining, auch IMbuilding genannt, interessant. Wir haben heute IMbuilding Trainerin Anastasia Romanova zu Gast, die uns genau erklärt wie diese Methode funktioniert und welche Vorteile sie bietet.

Liebe Anastasia kannst du dich unseren LeserInnen kurz vorstellen – warum bist du online und offline aktiv?

Hallo ihr Lieben, ich komme ursprünglich aus Russland, bin schon 5,5 Jahre in Deutschland und seit August 2016 unterrichte ich Intimfitness nach der russischen Methode IMbuilding® (Fitness für Beckenboden und die Muskulatur des Vaginalkanals mit Nutzung der individuellen Geräte). Die Methode existiert im russischsprachigen Raum seit 1990er, aber ich bin die Erste, die es auf Deutsch macht. Wenn die Intimmuskulatur kein Tabu Thema in der europäischen Gesellschaft wäre, könnte man sehr viele Probleme vermeiden und auch mehr Spaß haben. Ich habe Glück, relativ frühzeitig Zugang zu dieser Erkenntnis bekommen zu haben und fühle mich dafür verantwortlich auch die anderen darauf aufmerksam zu machen: hey! Ihr habt da was! Schenkt eurem sakralen Bereich ein bisschen Aufmerksamkeit! Zumindest ein paar Minuten pro Stunde, damit das Blut sich nicht verstaut! Stellt euch vor, Rückenmuskulatur wäre ein Tabu Thema. Welche Folgen hätte das? Genauso hier: Schmerzen und Risse bei der Geburt, Senkung der inneren Organe, Periodenschmerzen, Harninkontinenz, Hämorrhoiden, Lubrikationsprobleme, Probleme mit dem Hormonhaushalt, lokale Immunitätsstörungen, Anorgasmie, Probleme im sexuellen Kontext und viele anderen Dinge sind zumindest teilweise vermeidbar und zwar allein durch Sport ohne Medikamente oder chirurgischen Eingriff! Mein Traum wäre, dass es jeder Frau bewusst wird, und dass die nächste Generation der Mädchen schon mit diesem Wissen aufwächst.

Das IMbuilding ist also einer Art Vaginalmuskulaturtraining, das vor allem hinsichtlich der Frauengesundheit und Orgasmusfähigkeit einen wichtigen Beitrag leisten kann. Wie bist du persönlich zu diesem Thema gekommen?

Vor ca. 2,5 Jahren habe ich wahnsinnig an der Sparsamkeit meines Freundes gelitten und habe nach der Antwort gesucht „Was mache ich besser, damit er mich mehr schätzt“. Aus psychologischer Sicht absoluter Unsinn, aber so bin im Internet auf die Informationen über VUMbuilding gestoßen (so heißt es im russischsprachigen Raum als Abbreviatur von der vaginalen steuerbaren Muskulatur). In Deutschland gab es zu dem Zeitpunkt keinen Trainer, aber ich habe weiter recherchiert und herausgefunden, wie viele wichtige Aspekte des Lebens diese Fitnessart verbessert. Als mein Arbeitgeber mich, sowie noch 37 Kollegen im Mai 2016 freigestellt hat, habe ich entschieden die Chance zu ergreifen und nach Moskau zu fahren, um die erste Trainerin im Deutschsprachigen Raum zu werden. Wenn man schon arbeiten muss, dann will ich etwas machen, was diese Welt positiv verändert.

Du sprichst in deinem Video auf deiner Website an, dass IMbuilding® vor allem für die Frauengesundheit des Schoßraumes eine zentrale Bedeutung hat. Wie kann IMbuilding® konkret helfen, die Gesundheit im Beckenbodenbereich zu verbessen?

In erster Linie aktivieren wir damit die Durchblutung: alle Toxine werden weggespült und die nützlichen Stoffe mitgebracht: so verbessern wir die Gesundheit auf der Zellenebene. Da sind auch Bauchtanz und Lateinamerikanische Tänze sehr hilfreich. Der Vaginalkanal wird gut gereinigt, zum Beispiel von den toten Schleimhautzellen und das ermöglicht Wachstum der guten Microflora. Die starke Beckenbodenmuskulatur beugt Harninkontinenz vor und unterstützt den Rücken. Die starke Muskelschicht des Vaginalkanals kann gut die inneren Organe an ihren Plätzen halten und schützt vor der Deformation der Ligamene beim zu aktiven Geschlechtsverkehr oder bei der Kindergeburt sowie wenn Sie selbst schwere Sachen tragen. Die Kontraktionen des Vaginalkanals aktivieren die Gebärmutter: ihre glatte Muskulatur ist im oberen Drittel des Kanals mit seiner Quermuskulatur verbunden. Dadurch beleben sich auch die Eierstöcke und sorgen dafür, dass unsere Hormone normal produziert werden. Auch Oxytocin wird beim Training gut ausgeschüttet. Ihr kennt ja, was alles dieses Kuschelhormon kann? Und das alles auf die natürliche Weise. Unser Körper kann sehr viel von allein regeln, wenn wir ihm das ermöglichen! Die stärkere Muskulatur sorgt für bessere Orgasmen, die ein toller Anti-Stress sind.

Nun wendest du persönlich IMbuildung® schon eine Weile an – was hat sich seitdem bei dir verändert?

Jetzt trainiere ich 4,5 Monate. Schon nach 1,5 Monaten habe ich die Periodenschmerzen weggekriegt und noch ein Monat später war diese Müdigkeit des ersten Tages weg. Die Verengung ist krass. Ich habe keine Kinder, aber auch bei mir lässt sich merken, wie schnell diese Muskeln wachsen. Das ist wirklich eine sehr dankbare Muskelgruppe. Ich habe mich dort zum ersten Mal im August im Spiegel angeschaut und ich sehe dort jetzt wirklich viel jünger aus. Der Rücken ist viel stärker und sehr gerade geworden. Ganz am Anfang hatte ich einen Partner und da war mein persönliches Wachstum sehr sichtbar: die Wahrnehmung entlang des ganzen Vaginalkanals nimmt jeden Tag zu, der Mann wird kreativer. Eigentlich die Idee des Gründers war Monogamie zu fördern: je länger man zusammen ist, desto spezifischer wird seine Kunst und desto interessanter wird es miteinander als fremd zu gehen. Leider hat mir die Kunst allein (zumindest bei der ersten Stufe) nicht geholfen, mehr wertgeschätzt zu werden und wir haben uns getrennt. Ja, einerseits wächst die Libido und andererseits wächst auch das Selbstwertgefühl. Lubrikation hat sich verbessert, die Haut hat sich verbessert, PMS ist ein bisschen leichter, die Haut sieht besser aus und die Figur auch. Endlich wird die Taille bemerkbar und der Po kommt hoch – selbst ohne teure „TechniSpa“ Behandlung. Also die „innere Schönheit“ ist auch vom Außen zu sehen.

Ich war schon immer für die Männer sichtbar, aber jetzt wagen sie mich auch anzusprechen und zum Kaffee einzuladen.

Mal angenommen eine Frau kommt zu dir, die noch nie einen Orgasmus hatte. Würdest du sagen, dass IMbuildung® ihr dabei helfen kann die Orgasmusfähigkeit zu trainieren?

Meine Kolleginnen aus dem Love is…® Zentrum in der Ukraine haben die folgende Statistik gesammelt: IMbuilding® hilft in diesem Fall 75% der Frauen. Also ja, die Wahrscheinlichkeit ist ganz hoch, aber man sollte noch ein paar Aspekte berücksichtigen: die Psyche, die Wirbelsäule, den Mann, sogar die Ernährung.

In einem deiner Videos sagst du, dass es bei IMbuilding® sogar während des Trainings zum Orgasmus kommen kann. Ist das dir oder einer deiner Kundinnen schonmal passiert?

Sehr angenehm war es schon, aber keine Orgasmen, zumindest in meiner Anwesenheit. Bei mir lernen sie erstmal, wie man mit dem Gerät umgeht und für die Orgasmen muss man schon ein bisschen Erfahrung damit haben. Bei den starken Vaginalmuskeln ist es wirklich egal, ob man gut abschalten kann oder nicht, aber meine Kundinnen trainieren erstmal nur ein paar Monate und keine ist weiter als die zweite Stufe. Ich bin gespannt auf die Stufen des Elitärkurses, die ab April angeboten werden. Da ist so was schon wirklich möglich.

Nun haben wir viel darüber gesprochen, wann IMbuilding® gut ist. Gibt es auch Momente oder Situationen in denen eine Anwendung vom IMbuilding® nicht zu empfehlen ist?

Es gibt definitiv Kontraindikationen. In erster Linie ist es verboten, wenn Geschlechtsverkehr aktuell verboten ist: kommt gelegentlich bei den Schwangerschaften vor. Wir empfehlen es grundsätzlich, während der Schwangerschaft und 4-6 Wochen danach abzuwarten. Myome bestimmter Arten oder über 20mm sind ein NoGo, akute Entzündungen, starke Gebärmuttersenkung. Die volle Liste der Indikationen und Kontraindikationen können Sie unter http://yonifit.de/methode/ finden.
Es gibt auch ein paar Dinge, die man nicht falsch machen darf, aber dafür gibt es einen Instruktor, der gerne 10 Mal wiederholt: kontrahieren beim Ausatmen, nicht pressen, nicht mit Gewicht arbeiten ohne danach mit der Kugel zu arbeiten, nicht die Kugel einfach so stundenweise zu tragen und so weiter. Wir erklären auch, warum es so wichtig ist und genau deswegen werden die Geräte nie ohne persönliches Training verkauft!

Videokurs Hormonfrei und Sicher

Mal angenommen ich interessiere mich für das Training mit IMbuilding®. Wie viel Zeit und wie viel Geld muss man für das Training aufwenden?

Das hängt alles von den Zielen und dem Ursprungszustand ab. Ich nehme zwei extreme Szenarios:

a) Du willst es günstig probieren, hast keine großen Beschwerden und interessierst Dich hauptsächlich für die allgemeine Gesundheitsverbesserung? Dann lernst Du die Stufe I in der Gruppe für 270 Euro (inklusive Gerät). Das Training besteht aus 2-3 Teilen (die dritte findet auf Wunsch statt) und nimmt 8-9 Stunden insgesamt in Anspruch. Dann ist es gut jeden Tag zumindest 40 Minuten in das Training zu investieren, aber nicht mehr als insgesamt 2 Stunden täglich. Am Anfang ist es wirklich schwer, da die ganze Aufmerksamkeit im „neuen“ Bereich ist. Nach zwei Wochen kann man ganz normal im Fitness Studio die Übungen kombinieren oder auch im Alltag üben: am Herd, an der Kasse, im langweiligen Meeting, während der Dates. Frühestens nach zwei Wochen, meistens nach zwei bis drei Monaten ist man mit der Stufe fertig, dann reicht der „Dialog mit dem Partner“ vollkommen aus. Wenn man Single ist oder der Partner oft verreist ist, reicht es mit dem Gerät zwei Mal die Woche zu üben, um die Form nicht zu verlieren.

b) Du hast sehr ambitionierte Ziele: planst eine schmerzfreie Geburt, willst Impotenz heilen können, willst wirklich besondere Sachen im Bett erleben und sicher sein, dass für Deinen Mann ein Seitensprung sich nicht mehr lohnt. Da gibt es ein Sonderangebot für 5 Stufen im individuellen Format – 1900 Euro (20% günstiger als einzeln zu buchen). Da treffen wir uns 12-14 Mal für je 2-4 Stunden und Du trainierst täglich zu Hause bis du mit dem Programm fertig bist. Frühestens 6 Monate, normal – 1 Jahr. Danach reicht der „Dialog mit dem Partner“ vollkommen aus. Es ist auch ein etwas anderes Niveau.

Viele können sich jetzt noch nicht genau vorstellen, wie das Training funktioniert. Kannst du vielleicht eine kleine Übung vorstellen, die jede Frau zu Haus für sich durchführen kann, um ihre Frauengesundheit und Orgasmusfähigkeit zu stärken?

Für die meisten Übungen braucht man Geräte. Aber auch ohne Geräte kann man viel Gutes für die Yoni machen. Zum Beispiel setzt ihr euch auf einen harten Stuhl und hebt euch auf den Pobacken hoch. 200 Mal. Diese Übung passt auch sehr gut für die Jungfrauen. Der russische Anthropologe Miklukho-Maclay hat sich sehr gewundert, als er in Afrika gesehen hat, wie die kleinen Mädels das auf einem Baumstamm machen, aber danach hat er herausgefunden, wie gut es für die „Entwicklung“ der Frau ist. In Asien, Karibik und Afrika gibt es viele Übungen, die die weibliche Gesundheit fördern. Nur bei uns ist es selten. Geht zum Bauchtanzkurs oder schüttelt einfach ab und zu euer Becken! Hier gibt es ein paar allgemeine Tipps: https://www.youtube.com/watch?v=TDamob3IvPs&t=2s

Gibt es DVDs oder Youtube Videos, wenn man keine Zeit hat das Training vor Ort durchzuführen?

Leider nicht. Das Training ist sehr Intim und jede Frau ist sehr individuell. Jede neue Kundin stellt mir neue Fragen und das kann man nicht alles auf einer DVD berücksichtigen. Es gibt unterschiedliche Ziele, und es macht Sinn, das Programm individuell zusammenzustellen. Außerdem kann man sich beim falschen Üben auch schaden. Ich habe einige Videohausaufgaben gedreht, aber sie ersetzen nicht die persönliche Beratung und dienen nur der Auffrischung des gelernten Materials.

Ihr könnt gerne eine Gruppe organisieren und ich komme für das erste Training in eure Stadt. Für den zweiten Teil der Stufe I gibt es tatsächlich Videos und man kann da über Skype und Telefon kommunizieren. Darüber hinaus, für wen es passt, gibt es zwei russischsprachige Trainer für die Stufe I in Berlin.

Kommen wir zur letzten Frage – wenn du allen Frauen, die mehr Spaß an ihrem Sexleben haben möchten etwas sagen könntest, was wäre das?

Wie toll der Sex an sich wird, ist die Frage von eurer Gesundheit und der Technik. Mit IMbuilding® ist die Größe oder die Dauer so gut wie kein Problem mehr. Ihr werdet eng, elastisch und motivierend. Nach dem Elitärkurs habt ihr sogar die Impotenz im Griff. Wählt die richtige Person und hört auf euer Herz, alles andere ist nur Frage des Trainings. Nur die Liebe zählt wirklich 😉

Leave a Comment

{ 0 comments… add one }