Hormonfrei Verhüten mit cyclotest myWay

Birgit verhütet schon seit über einem Jahr mit dem cyclotest myWay. In ihrem Interview berichtet sie von ihren Erfahrungen und wie sicher sie sich fühlt.

Liebe Birgit, Du bist eine typische Karrierefrau hast Wirtschaft studiert und für bekannte Firmen wie T-Mobile, BMW, Bosch und Daimler Chrysler gearbeitet. Wahrscheinlich kann man sich in deiner Position alle möglichen Firmen für die weitere berufliche Zukunft vorstellen. Wie bist Du auf cyclotest aufmerksam geworden und was war Deine Motivation für eine der bekanntesten Zykluscomputerhersteller im deutschsprachigem Raum zu arbeiten?

Den Marketingleiter von cyclotest kenne ich privat und er ist damals auf mich zugekommen, ob ich ins Team von cyclotest einsteigen möchte. Ich habe mich dann schlau über das Unternehmen gemacht und mir war klar, da möchte ich gerne arbeiten. Als ich dann das Team kennengelernt habe, das hinter cyclotest steht, war ich begeistert und habe mich auf meinen ersten Arbeitstag gefreut.

Wie die meisten Frauen hast du höchstwahrscheinlich hormonell verhütet. Was hat dich davon überzeugt, die Pille abzusetzen und den cyclotest wirklich zur Verhütung anzuwenden?

Ja, auch ich habe jahrelang hormonell verhütet. Damals kannte ich gar keine Alternative und auch mein Frauenarzt hat mir gleich die Pille verschrieben. Die Pilleneinnahme ist bei mir irgendwie im Laufe der Jahre zu etwas Selbstverständlichen geworden. Ich selbst lebe seit ein paar Jahren natürlich und nachhaltig. Ich ernähre mich z. B. vegetarisch, kaufe möglichst Bio-Lebensmittel und habe einen eigenen Garten. Irgendwann wurde mir klar, dass die Pille nicht mehr zu meinem Lebensstil passt und ich da was ändern wollte. cyclotest myWay ermöglicht mir eine natürliche Lebensweise auch in Bezug auf mein Liebesleben.

Wie lange wendest Du den cyclotest myWay Computer derzeit zur Verhütung an und ab welchem Zeitpunkt hast du dich auf die Fruchtbarkeitsanzeige verlassen?

Ich benutze ihn nun seit knapp einem Jahr und ich muss zugeben, dass ich mich gleich im zweiten Zyklus sicher gefühlt habe. Ich bin ein Typ, der sich gerne informiert und habe alles Mögliche verschlungen, was es zum Thema natürliche Verhütung gibt. Als ich dann meine persönlichen Körpersignale selbst beobachtet habe, wurde mir klar, wie deutlich diese Kennzeichen sind, wenn man darauf achtet und dass ich mich auf die Auswertung des Zykluscomputers verlassen kann.

Nun können die Zyklen nach dem Absetzen der Pille stark beeinträchtigt sein. Dies kann für den cyclotest problematisch sein, da der Hersteller eine Anwendung des cyclotest bei Zykluslängen über 45 Tagen nicht empfiehlt. Wie war es bei dir – hast du gleich nach dem Absetzen der Hormone wieder einen normalen Zyklus – oder hast du den Einfluss der Hormone an deinem Zyklus gesehen?

Ich hatte Glück und mein Zyklus war sofort nach dem Absetzen der Pille regelmäßig. Natürlich habe ich auch ein paar „Ausreiser“, gerade wenn es mal stressig zugeht, aber das ist ja normal und der Computer kann damit umgehen.

Nun wertet der cyclotest myWay als einer der ersten Zykluscomputer ja symptothermal aus, das heißt er bestimmt die fruchtbaren und unfruchtbaren Tage im Zyklus anhand der Körperzeichen Zervixschleim in Kombination mit der Temperatur. Voraussetzung ist allerdings, dass man wirklich beide Körperzeichen beobachtet. Gibt man zum Beispiel nur den Schleim ein, werden die fruchtbaren Tage nur anhand des Schleimsymptoms bestimmt usw. Welche Körperzeichen gibst du in den Computer ein und wie hat sich deine Körperwahrnehmung durch die Anwendung des cyclotest verbessert?

Ich habe mit der Temperaturmessung begonnen und mit der Zeit habe ich auch meinen Zervixschleim beobachten gelernt, so dass ich mich nun auf beide Werte verlassen kann. Ich muss aber zugeben, dass ich nicht immer den Zervixschleim in den Computer eingebe.

Unsere Leserinnen sind bereits schon bestens informiert, dass die Regeln bzw. der Algorithmus nach denen der cyclotest myWay auswertet nicht 1:1 mit den NFP Regeln des Buches *„Natürlich und Sicher” zu vergleichen sind. Dies ergab auch schon eine Studie der Stiftung Warentest für das Vorgängermodell. Unsere persönlichen Tests mit dem cyclotest myWay haben immer eine kleine Abweichung der fruchtbaren Zeit von der symptothermalen Methode ergeben. Zudem ist die Verhütungssicherheit des cyclotest myWay bisher noch nicht in medizinischen Studien überprüft. Wie wichtig sind dir solche Studien und wie sicher fühlst Du Dich momentan mit diesem Computer?

Der in den 1980er Jahren entwickelte und mit cyclotest myWay aufgrund der mittlerweile sehr hohen Erfahrungswerte nochmals verbesserte Algorithmus hat sich bewährt und es liegt mittlerweile eine riesige Datenbank mit Zyklen für Tests vor. Der Vorteil am cyclotest myWay ist zudem, dass ich jederzeit meine Werte einsehen kann und mögliche Störwerte auch im Nachhinein ausklammern kann. Das gibt mir persönlich ein sehr sicheres Gefühl – ich bin nicht komplett abhängig vom Produkt, sondern kann auch mitdenken und Einfluss nehmen. Ich verlasse mich aber auch komplett auf die Auswertung des cyclotest myWay.

Nun bist Du ja als Marketing Coach auch viel international unterwegs. Unter Umständen wechselst du auch mal ganz die Zeitzone. Der cyclotest hat nur ein sehr enges Zeitfenster, in dem die Temperatur aufgenommen werden darf. Wie gehst Du in diesen Situationen damit um, stellst Du Dir nachts einen Wecker oder was machst Du, um Deine Daten möglichst stressfrei in das Gerät zu geben?

Eine wesentliche Verbesserung gegenüber dem Vorgängermodell ist die Möglichkeit der Uhrzeitumstellung für eine andere Zeitzone. Das vorhergehende Gerät musste eingeschickt werden, mit dem cyclotest myWay kann ich das selbst machen. Nach meiner fruchtbaren Phase habe ich den Computer auf die neue Zeitzone umgestellt. Dort habe ich dann ganz normal am Morgen nach dem ersten richtigen Schlafen die Temperatur gemessen und ich muss sagen, dass die Messungen immer ganz „normal“ waren und meine bisherigen Werte widergespiegelt haben. Das muss vielleicht jeder selbst ausprobieren, bei mir funktioniert es prima.

Das Funktionsprinzip von einem Verhütungscomputer ist ja immer gleich: man gibt seine Daten ein und anschließend zeigt der Zykluscomputer fruchtbar oder unfruchtbar an. Was machst Du in der fruchtbaren Zeit, um nicht schwanger zu werden?

Wir nutzen z. B. Kondome.

Sehr interessant finde ich, dass immer wieder neue Updates für den cyclotest entwickelt werden – in denen kleine Verbesserungen oder Änderungswünsche vorgenommen werden. Wie stellt ihr sicher, dass durch das Update z. B. der Fruchtbarkeitsalgorithmus wirklich besser als vorher ist?

Der cyclotest myWay ist ein Medizinprodukt und ist dementsprechend zertifiziert. Die Updates bringen zahlreiche Verbesserungen hinsichtlich des Bedienkomforts und der Technik. Jedes Update unterläuft zahlreichen Tests und wird ausführlich dokumentiert. Dort lassen wir auch die vielen Rückmeldungen unserer Kundinnen einfließen.

Da du ja Marketing Expertin bist, möchte ich dir noch eine besondere Frage stellen. Für lange Zeit war es bei euch so gelöst, dass es immer einen extra Computer für Kinderwunsch und einen extra Computer zur Verhütung gegeben hat. Nun sind beide Computer in einem vereint. Gab es hier vorwiegend marketingtechnische Gründe oder warum wurden die beiden Computer zusammengelegt?

Wir haben mit der Zeit festgestellt, dass es eher für Verwirrung sorgt, zwei Computer am Markt zu haben, die aber eigentlich beides können. Wir haben die Rückmeldung erhalten, dass ein Zykluscomputer gewünscht wird, der mich für einen längeren Lebensabschnitt begleiten kann: als Zyklustagebuch, als Computer für die hormonfreie, natürliche Zykluskontrolle und als Kinderwunschcomputer.

Kommen wir zur letzten Frage – was hat sich bei dir verändert seitdem du den cyclotest verwendest? Wem würdest du den cyclotest myWay uneingeschränkt weiterempfehlen?

Ich fühle und lebe nun ganzheitlich gesund, natürlich und nachhaltig – auch in Bezug auf mein Liebesleben. Frei von Hormonen und möglichen Nebenwirkungen. Das finde ich richtig klasse und das möchte ich auch an alle Frauen weitergeben. Ich kann daher den cyclotest myWay uneingeschränkt empfehlen.

Du bekommst Rabatt

Wir haben mit der Firma UEBE, die den cyclotest myWay herstellt und vertreibt, verhandelt und können euch, wenn ihr über unsere Website kauft, einen Rabatt von 10 Euro gegenüber dem Normalpreis anbieten. Sobald du über diesen Link kaufst wirst du 10 € Rabatt gegenüber dem Normalpreis erhalten.

JA, JETZT KAUFEN UND 10 EURO RABATT ERHALTEN

Leave a Comment

{ 0 comments… add one }